• actree e.V.

    actree e.V. arbeitet daran, ethisch nachhaltigen Konsum einer breiteren Masse bekannt zu machen. Vielen fehlt es an Wissen & Ideen, wenn es um die Substitution konventioneller Produkte durch nachhaltigere Alternativen geht. Das versuchen wir mit Hilfe der actree Einträge und der actree Maps zu lösen.

     

    actree e.V. arbeitet daran ethisch nachhaltigen Konsum einer größeren Gruppe an Menschen auf unserer Plattform (www.actree.org) bekannt und zugänglich zu machen.

    actree Einträge:
    Das Internet hat dazu beigetragen, dass ehemalige Nischenprodukte, wie z.B. fair produzierte Designerkleidung, einen einfach zugänglichen Markt gefunden haben. actree Einträge macht neue Labels, Produkte und Ideen publik und hilft unseren Besuchern dabei, anhand ihrer Interessen die geeigneten Alternativen für einen nachhaltigen Lebensstil zu finden.

    actree Maps:
    Nicht nur über das Internet, sondern auch vor Ort, in ihrem Dorf oder ihrer Stadt, wollen Menschen nachhaltig leben. Gerade als „Neu-Zugezogener“ dauert es eine gewisse Zeit bis man das Potential der neuen Heimat entdeckt hat. Auch als Besucher in einer fremden Stadt helfen Tipps wie: „Wo ist das nächste Biorestaurant“ und „um die Ecke gibt es einen besonderen Second-Hand-Laden“. Diese Wissenslücke wollen wir mit Hilfe von Crowdsourcing und gemeinschaftlicher Arbeit lösen, um unseren Usern überall in Deutschland einen öko-sozialen Lebensstil zu ermöglichen.

    actree Blog:
    Wir sind ein Verein mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, nicht nur – aber besonders auch - was den Aspekt der Nachhaltigkeit betrifft. Unsere Vielfalt und Kreativität wollen wir teilen. Wir glauben fest daran, dass jeder Einzelne, durch unterschiedliche Maßnahmen, einen positiven Beitrag zu einer gerechteren Gesellschaft leisten kann.

     

    Eintritt ins Programm: August 2017

    Kontakt: Rebecca Rühle, info(at)actree.org

  • Freudige News haben uns in den letzten Wochen erreicht und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Corporate Venture Capital Forum (CVC...

    24.08.2017

    lesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.