• Ovie - globales Grundeinkommen

    Wir führen ein globales Grundeinkommen ein. Für einen nach dem anderen. Unabhängig von Herkunft, Abstammung oder sozialer Ausgangslage. Finanziert wird es durch eine blockchain basierte Kombination aus Cashback-, Loyalitypunkten und mobiler Bezahl-Plattform.

     

    Hypothese:
    "Ein Grundeinkommen kann die treibende Kraft für eine entwicklungsstarke Weltwirtschaft sein"

    Konzept:
    1. Wir bieten in Kooperation mit einem Blockchain-Partner eine intuitive mobile Bezahl- und Trading Platform, welches es jedem ermöglicht schon heute zum Grundeinkommen von Morgen beizusteuern.
    2. Ein Kunde oder Unternehmer der über unsere mobile Bezahlapp Geld erhält, definiert eine freiwillige soziale Transaktionsgebühr, die er bei jedem Transfer in den gemeinsam getragenen Grundeinkommenstopf abführt.
    3. Für jeden ausgegebenen Euro erhält der User ein Los zur monatlichen Mini-Grundeinkommens Verlosung.
    4. Sobald ein glücklicher Kunde gewinnt, erhält er fortan monatlich ein mini Grundeinkommen von 10€. Je mehr Unternehmen, je größer der Pool, desto mehr Menschen erhalten eins und desto höher wird das Grundeinkommen.

    Geschäftsmodel:
    a. 25% unseres Umsatzes, nach Abzug der Betriebskosten, werden fortan in neue nachhaltige open source Ideen, Menschen, Projekte und Gemeingut Infrastruktur investiert, wie z.B. open source Transport, Energie, und Internet Innovationen.

    b. Erfolgreiche Projekte, Produkte und Dienstleistungen aus dem Entrepreneurship Fund werden als open source und Gemeingut jedem zur temporären Benutzung zu Flatrate-Konditionen zugänglich gemacht.

    c. Jedes geförderte Projekt erhält ein Impact-Label mit einer 10% sozialen Transaktionsgebühr, um das gemeinsame Grundeinkommen für jeden zu vergrößern und den Paradigmenwechsel zu open source zu gestalten.

     

    Eintritt ins Programm: September 2017

    Kontakt: Samuel Andert, samuel.andert(at)ovie.io

  • Freudige News haben uns in den letzten Wochen erreicht und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Corporate Venture Capital Forum (CVC...

    24.08.2017

    lesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.