Unsere Förderer & Partner

Ermöglicht das Social Impact Lab Stuttgart

  • Erfolg ist Verpflichtung

    „Am Erfolg unseres Unternehmens haben viele mitgewirkt. Deshalb sollen auch viele daran teilhaben", das ist der Leitgedanke der Stiftungsgründer.

    Hintergrund

    1988 gründeten Eberhard Hinderer, Martin Litschel und Helmut Schelling die Vector Informatik GmbH. Innerhalb von zwei Jahrzehnten wurde aus dem 3-Mann-Projekt ein bedeutendes mittelständiges Unternehmen. 2011 wurde die Grenze von weltweit 1000 Mitarbeitern überschritten. Im gleichen Jahr errichteten die Unternehmensgründer die Vector Stiftung und übergaben ihr 60 Prozente der Firmenanteile. Mit der Stiftung sind drei Ziele verbunden:

    Forschung für Nachhaltigkeit

    Die Zukunft des Standorts Deutschland hängt wesentlich vom Erhalt und dem Ausbau seiner technischen Marktführerschaft ab. Impulse in der Forschung zu setzen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, sind daher erklärte Ziele der Stiftung. Mit der Finanzierung von Forschungsprojekten und Promotionsstellen werden Ideen und Talente unterstützt. Dabei liegt der thematische Förderschwerpunkt auf der umweltfreundlichen und nachhaltigen Mobilität.

    Wissen schaffen durch Bildung

    Wissen ist nicht nur Macht, sondern erhöht das Wohlergehen unserer Gesellschaft. Neben der ökonomischen, sozialen und kulturellen Entwicklung eines Landes, gewährleistet Bildung technologische Innovationsfähigkeit. Hierzu ist die Sicherung der Verfügbarkeit von gut ausgebildeten Fachkräften ein zentraler Schlüssel. Es gilt, junge Menschen möglichst früh für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern und über den gesamten Ausbildungsweg bis zum Berufseinstieg zu begleiten und zu fördern.

    Soziales Engagement

    Nachhaltiges Engagement im sozialen Bereich ist für uns ein zentraler Bestandteil gesellschaftlicher Verantwortung und zugleich eine Investition in die Zukunft. Daher unterstützt die Vector Stiftung soziale Initiativen in der Metropolregion Stuttgart.


  • Der Caritasverband für Stuttgart e.V. ist der Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche in Stuttgart.

    Mit rund 1.500 hauptamtlichen und ca. 600 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Träger der freien Wohlfahrtspflege in der Region.

    Unserer Vision: Zukunft gestalten - sozialen Ausgleich schaffen 


    Zu unseren Zielen und Aufgaben gehören Unterstützung für Menschen in Not,  anwaltschaftliches Handel für benachteiligte Menschen und Mitgestaltung der sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Stuttgart. Die interkulturelle Ausrichtung unserer Dienste und Einrichtungen sehen wir als Zukunftsaufgabe, der wir uns gerne stellen.

    Der Caritasverband für Stuttgart bietet Beratung und Hilfe für:

    • alte Menschen in Pflegeheimen und ambulanten Dienste
    • arme und von Wohnungslosigkeit und Schulden bedrohte Menschen
    • Kinder, Jugendliche und ihre Familien
    • Langzeitarbeitslose, sowie Jugendliche ohne Ausbildungschancen
    • Menschen mit geistigen und/oder mehrfachen Behinderungen
    • Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge und Asylbewerber
    • psychisch Kranke und Suchtmittel abhängige Menschen

    Unser Freiwilligenzentrum Caleidoskop berät und vermittelt bei der Suche nach einem ehrenamtlichen Engagment.


Unterstützer, Netzwerkpartner & Freunde

  • EM-Faktor Stuttgart

Social Impact

  • Social Impact Lab Berlin Logo
    Social Impact
  • Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH. Social Impact ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere Tausend Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Neben dem Standort in Stuttgart gibt es Social Impact Labs in Berlin, Duisburg, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Potsdam.



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.