• COSI

    COSI vereint flexibles Arbeiten mit flexibler Kinderbetreuung unter einem Dach und liefert damit einen zeitgemäßen und innovativen Ansatz zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

     

    Der Veränderungsdruck, den die Digitalisierung auf die Arbeitswelt ausübt, ist vor allem für Mütter von Kindern unter 3 Jahren in Ballungsgebieten enorm spürbar. Der Fachkräftemangel stellt alle Parteien gleichermaßen vor große Herausforderungen: die Versorgung mit Betreuungsplätzen für Kleinkinder ist extrem knapp, wodurch die Mütter oft gezwungen sind, Kompromisse einzugehen, indem sie nur zu geringen Stunden oder erst viel später als geplant wieder einsteigen.

    Die Arbeitsinhalte verändern sich innerhalb kürzester Zeit dramatisch, was in besonders schnelllebigen Branchen auch die Karriere kosten kann. Die Arbeitgeber können die Stellen nur schwer temporär substituieren. COSI möchte einen Space bieten, wo man den sehr unterschiedlichen Bedarfen junger, karrierebewusster Eltern flexibel begegnen kann. Die Kinderbetreuung soll das gesamte Spektrum vom festen Kitaplatz über Eltern-Kind-Büro bis hin zur ad hoc Betreuung für nur 2 Stunden abdecken.

    Der Coworking Bereich soll Arbeitsplätze sowohl im Open Space als auch im Privatbüro mit Besprechungsräumen für Telkos ebenso wie für ganztägige Seminare bieten. Zusätzlich zu Community Events runden auch Businessveranstaltungen und Weiterbildungsformate im Bereich Digitalisierung, New Work und Co. das Leistungsspektrum ab. Diese wären somit auch für Unternehmer, Gründerinnen, Angestellte mit Kleinkindern zugänglich.

     

    Eintritt ins Programm: Dezember 2018, Wirkungsschaffer Stuttgart

    Kontakt: Michelle Bäßler, baessler.michelle(at)gmail.com

     

  • Werde Teil unseres Teams! - Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine(n) Trainer*in (Vollzeit) für unser Programm StartHope@Home hier in Stuttgart.

    29.04.2019

    Weiterlesen


    - Aufruf an alle jungen Macher aus Baden-Württemberg -

     

    Sehnst du dich danach, Ideen zu teilen und dich von Anderen inspirieren zu lassen?

    Hast du Lust Gleichgesinnte von einem anderen Erdteil kennenlernen?

    Ist Projektarbeit deine Leidenschaft und du möchtest sie auf ein internationales Level bringen?

     

    Dann werde Teil der GlobalMatch #Generation2019 ! Bewirb dich bis zum 18. März!

    25.02.2019

    Weiterlesen


    Was treibt Sozialunternehmer an? Und wie kann man Social Entrepreneurship auch kommerziell erfolgreich machen? Das Beispiel des Social Impact Lab in Stuttgart. Eine Betrachtung von Claudio Rathlef.

    19.02.2019

    Weiterlesen


    Wir sind Sascha und Sebastian und wollen mit unserem eCommerce Startup myconics eine Alternative zu herkömmlichen Online Marktplätzen schaffen. Wir haben deshalb Ende Januar unsere digitale Plattform myconics.de eröffnet. Dort finden Besucher tolle Mode-und Wohnaccessoires, die in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Diese sollen zu persönlichen Lieblingsstücken werden –zu „my iconic pieces“.

    11.02.2019

    Weiterlesen


    Neu & Einzigartig!

    Bei 4free bekommst du Dinge geschenkt oder wirst los, was du nicht mehr brauchst.

    Ein Online-Marktplatz zum Verschenken und Gutes tun + Wiederverwenden statt Verschwenden.

     

    29.01.2019

    Weiterlesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.