• Finanu

    Finanu - Finanzen kannst selbst Du! Wir inspirieren Dich und fördern deine finanzielle Bildung. Dadurch ermöglichen wir es Dir mehr aus deinen Finanzen zu holen. Für mehr finanzielle Teilhabe und soziale Gerechtigkeit. Finanu. Für Dich, für Alle.

     

    Finanu - Finanzen kannst selbst Du! Wir inspirieren Dich und fördern deine finanzielle Bildung. 2018 startete Finanu hierzu die "10 Euro Challenge". Im Rahmen dieser Kampagne sollen die Menschen mehr über ihre Investitionsmöglichkeiten erfahren. Welche bereits ab 10 Euro beginnen. Und dabei ist es völlig unbedeutend, ob Investitionen in Aktien, Indizes, Edelmetalle, Immobilien oder Startups angedacht sind.
    Daneben beinhaltet Finanu das Finanu Blog. Dieser Blog enthält verschiedene Artikel zum Finanzthema. Von allgemeinen Artikeln über die Grundlagen der Finanzmärkte, über Test von Plattformen bis hin zu Artikeln über die Einsparpotentiale im Alltag (bspw: "Kleinvieh macht auch Mist"). Immer im Fokus: der kleine Geldbeutel. Denn: Investieren darf kein Privileg sein. Mit diesen Dienstleitungen ermöglichen es Finanu Dir mehr aus deinen Finanzen zu holen. Für mehr finanzielle Teilhabe, Bildung und soziale Gerechtigkeit. Finanu. Für Dich, für Alle.

     

    Eintritt ins Programm: Oktober 2017, Wirkungsschaffer Stuttgart

    Kontakt: Benjamin Kerber, kerber@finanu.de

  • Unterstützt jetzt die Crowdfunding Kampagne von Coco Malou und sichert euch ethical lingerie made in Europe!

    29.11.2018

    Weiterlesen


    Baboucarr aus Gambia kehrt nach einigen Jahren in Deutschland zurück in seine Heimat und möchte dort sein eigenes Unternehmen gründen. Er wurde im Stuttgarter Lab gecoacht und auf seine Rückkehr vorbereitet. Lest hier seine ganze Geschichte:

    25.10.2018

    Weiterlesen


    Sechs wunderbare neue Teams konnten die Jury bei unserem fünften Pitch im Lab überzeugen!

    19.07.2018

    Weiterlesen


    Unsere Stipendiaten re-launchen ihr Homepage!

    13.07.2018

    Weiterlesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.