• „Nachhaltigkeit muss mit Qualität und Ästhetik einhergehen“ - myconics ist live!

    Wir sind Sascha und Sebastian und wollen mit unserem eCommerce Startup myconics eine Alternative zu herkömmlichen Online Marktplätzen schaffen. Wir haben deshalb Ende Januar unsere digitale Plattform myconics.de eröffnet. Dort finden Besucher tolle Mode-und Wohnaccessoires, die in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Diese sollen zu persönlichen Lieblingsstücken werden –zu „my iconic pieces“.

    Immer mehr Menschen ist Nachhaltigkeit wichtig. Der nachhaltige Markt in Deutschland ist heute extrem fragmentiert. Wir wollen eine sehr breite Konsumentengruppe erreichen und haben daher ein neues Angebotsformat entwickelt, das Qualität und Ästhetik mit Nachhaltigkeit in Einklang bringt.

    Wir wählen Produkte nach ganzheitlichen Kriterien aus und stellen daraufhin einzigartige Kollektionen auf myconics.de zusammen. Zum Beispiel Maravillas Bags aus Mallorca: Christina Bussmann und Ihr Team stellen Taschen aus Ananasfasern her und recyceln damit Abfallprodukte aus der Ananasproduktion - unsere Kunden sind begeistert.

    Wir fokussieren uns vor allem auf kleine interessante Manufakturen und geben diesen dadurch mehr Sichtbarkeit. Außerdem haben wir uns dazu entschieden, ein Teil der Produkte über unser eigenes Lager abzuwickeln. Dadurch können wir den kompletten Prozess bis hin zum Kunden besser kontrollieren. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Produkte umweltschonend und in versprochener Qualität beim Kunden ankommen. Deshalb werden alleProdukte, die unser Lager verlassen, mit großer Sorgfalt plastikfrei verpackt und mit DHL GoGreen klimaneutral deutschlandweit versendet.

    Wir werden das Angebot in den nächsten Monaten massiv ausbauen und suchen aktuell Mitarbeiter für die Bereiche Einkauf, Social Media, Webdesign und Marketing. Wir arbeiten momentan an einer Erweiterung, die uns weiter vom Markt abheben wird. Deshalb sprechen wir in den nächsten Monaten mit Investoren, um unser anspruchsvolles Wachstum zu finanzieren.

  • - Aufruf an alle jungen Macher aus Baden-Württemberg -

     

    Sehnst du dich danach, Ideen zu teilen und dich von Anderen inspirieren zu lassen?

    Hast du Lust Gleichgesinnte von einem anderen Erdteil kennenlernen?

    Ist Projektarbeit deine Leidenschaft und du möchtest sie auf ein internationales Level bringen?

     

    Dann werde Teil der GlobalMatch #Generation2019 ! Bewirb dich bis zum 18. März!

    25.02.2019

    Weiterlesen


    Was treibt Sozialunternehmer an? Und wie kann man Social Entrepreneurship auch kommerziell erfolgreich machen? Das Beispiel des Social Impact Lab in Stuttgart. Eine Betrachtung von Claudio Rathlef.

    19.02.2019

    Weiterlesen


    Wir sind Sascha und Sebastian und wollen mit unserem eCommerce Startup myconics eine Alternative zu herkömmlichen Online Marktplätzen schaffen. Wir haben deshalb Ende Januar unsere digitale Plattform myconics.de eröffnet. Dort finden Besucher tolle Mode-und Wohnaccessoires, die in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Diese sollen zu persönlichen Lieblingsstücken werden –zu „my iconic pieces“.

    11.02.2019

    Weiterlesen


    Neu & Einzigartig!

    Bei 4free bekommst du Dinge geschenkt oder wirst los, was du nicht mehr brauchst.

    Ein Online-Marktplatz zum Verschenken und Gutes tun + Wiederverwenden statt Verschwenden.

     

    29.01.2019

    Weiterlesen


    Baboucarr aus Gambia kehrt nach einigen Jahren in Deutschland zurück in seine Heimat und möchte dort sein eigenes Unternehmen gründen. Er wurde im Stuttgarter Lab gecoacht und auf seine Rückkehr vorbereitet. Lest hier seine ganze Geschichte:

    25.10.2018

    Weiterlesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.