• Ready to Code

    Wir vermitteln Mädchen und Frauen Spaß am Programmieren und setzen uns für Gleichberechtigung in der IT mit ein. Mit Einsteiger-Workshops und Networking-Events wollen wir eine stärkende Gemeinschaft aufbauen, Vorurteile abbauen und weibliche Vorbilder sichtbar machen.

     

    Wir sind davon überzeugt, dass Mädchen und Frauen dieselben Dinge lernen können wie Jungs und Männer und, dass jede*r die Chance haben sollte, seine Potenziale voll zu entfalten. Deshalb setzen wir uns für mehr Gleichberechtigung in der IT ein und unterstützen Mädchen und Frauen auf dem Weg in den Beruf in einer männerdominierten Branche. 

    In Kooperation mit Schulen, Jugendhäusern und anderen Initiativen bieten wir Einsteiger-Workshops und -Kurse für Schülerinnen an, die Berührungsängste und Vorurteile abbauen und zeigen, dass Programmieren Spaß machen kann. Mit unserer Meetup-Reihe "Cocktails&Code" für Entwicklerinnen und Interessierte sowie einem wachsenden Netzwerk wollen wir eine stärkende Gemeinschaft aufbauen und weibliche Vorbilder sichtbar machen. 

     

    Eintritt in Programm : Juli 2018, Wirkungsschaffer Stuttgart

    Kontakt : Lena Mohr, lena(at)readytocode.org

  • Was treibt Sozialunternehmer an? Und wie kann man Social Entrepreneurship auch kommerziell erfolgreich machen? Das Beispiel des Social Impact Lab in Stuttgart. Eine Betrachtung von Claudio Rathlef.

    19.02.2019

    Weiterlesen


    Wir sind Sascha und Sebastian und wollen mit unserem eCommerce Startup myconics eine Alternative zu herkömmlichen Online Marktplätzen schaffen. Wir haben deshalb Ende Januar unsere digitale Plattform myconics.de eröffnet. Dort finden Besucher tolle Mode-und Wohnaccessoires, die in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Diese sollen zu persönlichen Lieblingsstücken werden –zu „my iconic pieces“.

    11.02.2019

    Weiterlesen


    Neu & Einzigartig!

    Bei 4free bekommst du Dinge geschenkt oder wirst los, was du nicht mehr brauchst.

    Ein Online-Marktplatz zum Verschenken und Gutes tun + Wiederverwenden statt Verschwenden.

     

    29.01.2019

    Weiterlesen


    Baboucarr aus Gambia kehrt nach einigen Jahren in Deutschland zurück in seine Heimat und möchte dort sein eigenes Unternehmen gründen. Er wurde im Stuttgarter Lab gecoacht und auf seine Rückkehr vorbereitet. Lest hier seine ganze Geschichte:

    25.10.2018

    Weiterlesen


    Sechs wunderbare neue Teams konnten die Jury bei unserem fünften Pitch im Lab überzeugen!

    19.07.2018

    Weiterlesen



Das Social Impact Lab Stuttgart ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird ermöglicht durch die Vector Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung sowie der Caritas Stuttgart.